Der Lindauer Wissenspfad

Willkommen in Lindau, willkommen auf den Spuren der Lindauer Nobelpreisträgertagungen! Auf dem Lindauer Wissenspfad kannst du an 21 Wissenspylonen mehr über Nobelpreisträger und ihre Beiträge zur Wissenschaft erfahren – und welche Rolle sie in unserem Alltag spielen.

Zum Wissenspfad gibt es auch eine App. Sie begleitet dich an verschiedene Orte in Lindau, an denen du virtuelle Nobelpreisträger treffen kannst. Mit Hilfe deines Smartphones erzählen sie dir mehr über ihre Forschung.

Wissenspfad vor Ort

Wissenspfad in Lindau

In Lindau erfährst du an 18 Stationen mehr über Wissenschaft und Forschung. Und vor allem über die Personen, die dahinter stecken. Nobelpreisträgerinnen und Nobelpreisträger haben Neues entdeckt, das uns Menschen im täglichen Leben sehr hilft.

Der Wissenspfad bringt die Stationen vor Ort mit digitalen Informationen zusammen. Mit dem Smartphone erhältst du an den einzelnen Wissenspylonen über einen QR-Code zusätzliche Infos.

Wissenspfad auf der Insel und dem Festland

Die meisten Stationen entdeckst du, wenn du auf der Insel Lindau danach Ausschau hältst. Hier kannst du fast an jeder Ecke auf eine Station des Wissenspfades treffen.

Aber auch auf dem Festland von Lindau befinden sich einige Stationen. Zum Beispiel entlang des westlichen Ufers im Lotzbeckpark oder im Lindenhofpark.

Die App zum Wissenspfad

Zur Orientierung kannst du im App Store und über Google Play eine App aufs Smartphone laden. Damit navigierst du entlang des Wissenspfades von einer Station zur nächsten oder du steuerst gezielt die Stationen an, die dich persönlich interessieren. Dazu sortierst du die Stationen anhand von sieben Filtern, die dich persönlich interessieren.

Zum Beispiel eine der verschiedenen Nobelpreisdisziplinen: Physik, Chemie, Medizin, Wirtschaft, Frieden oder Literatur. Wähle eine oder mehrere Kategorien aus und stelle dir deinen persönlichen Wissenspfad zusammen. Noch spannender wird es mit der Wissenspfad-Rallye, die in der App zur Verfügung steht. Probier es einfach mal aus! 

Geocache (K)Nobelpreis-Multi

Eine tolle Ergänzung zum Lindauer Wissenspfad bildet der (K)Nobelpreis-Multi, mit dem Geocaching-Fans einigen Stationen folgen können.

Die Tour dauert circa zwei Stunden und ist am besten tagsüber zu nutzen.

Die Stationen auf der Mainau

Auch am anderen Ende des Bodensees, auf der Insel Mainau, kann man den Wissenspfad fortsetzen. Die Insel ist nicht nur für ihre Blumenpracht bekannt, hier verbringen jedes Jahr Nobelpreisträger und junge Wissenschaftler während der Lindauer Nobelpreisträgertagungen den letzten Tag dieser Veranstaltung. Deswegen stehen auch hier drei Wissenspfad-Stationen zu den Themen Photosynthese, Atmosphäre und zu den Lindauer Tagungen auf der Insel Mainau.

Nobelpreisträger-Steg

Zentrale Station des Wissenspfads

An kaum einem Ort der Welt sind jemals so viele mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler regelmäßig zur gleichen Zeit zusammengetroffen wie in Lindau. Der Nobelpreisträger-Steg ist dafür der beste Beweis. Er befindet sich im „Kleinen See“ hinter der Inselhalle mit Blick aufs Festland. Der Steg ist eine ganz besondere Station des Wissenspfades: Alle Nobelpreisträgerinnen und Nobelpreisträger, die jemals in Lindau waren, sind hier auf einer eigenen Strebe im Geländer verzeichnet – aktuell fast 400. Darauf stehen der Name, das Jahr der Nobelpreisverleihung und das Jahr des ersten Besuchs in Lindau.

Suchfunktion

Die webbasierte Suchfunktion erleichtert das Auffinden bestimmter Nobelpreisträger am Pier. Einfach auf die Lupe klicken und nach Namen, Daten oder Nobelpreisdisziplinen suchen. Die Suchfunktion enthält auch Links zu weiteren Informationen in der Lindauer Mediathek.

Virtueller Wissenspfad

Wissenspfad für Zuhause

Auch wenn du gerade nicht in Lindau unterwegs bist, kannst du dem Wissenspfad folgen. Mit dem virtuellen Wissenspfad kannst du die Tour einfach starten und den Pfeilen folgen. Die virtuellen Pylone bieten dir Texte, Bilder und Videos zu verschiedensten Nobelpreisthemen. Mit der virtuellen Variante des Lindauer Wissenspfades kommen Wissenschaft und Forschung sowie die Gesichter dahinter zu dir nach Hause, wenn das Wetter zu schlecht oder ein Besuch in Lindau noch warten muss.

Projektpartner

Idee & Realisierung

Unterstützer

Förderer